Kunststoffbeschichtung

Zum Oberflächenschutz und als farbliches Dekor aus Aluminium wird häufig eine Kunststoffbeschichtung aufgebracht.

 





Für eine reibungslose Bearbeitung benötigen wir von Ihnen:

RAL-Farbton
Blechseite, die beschichtet werden soll

  Informationen zum Verfahren:
Es handelt sich hierbei um eine Pulver-Stückbeschichtung auf Polyesterbasis, die in einem elektrostatischen Verfahren aufgebracht wird. Die Vorbehandlung erfolgt nach DIN 50939. Die Einbrenntemperatur beträgt 180 - 220 ° C, der Glanzgrad mindestens 60 %. Wir führen die Beschichtung nicht im eigenen Haus durch sondern arbeiten hier ausschließlich mit qualifizierten Partnern zusammen, die als Mitglieder der Gütegemeinschaft für die Stückbeschichtung von Bauteilen (http://www.gsb-international.de) das RAL-Gütesiegel führen.

  Hinweise zur Lagerung nach der Produktion:
 


Feuchtigkeit, die in die Verpackung eindringt (Regen, Kondenswasser ,...) verursacht zwischen Beschichtung und Verpackung ein Mikroklima, das in Verbindung mit Wärme zu einer starken klimatischen Beanspruchung führt. Darüber hinaus ist es möglich, daß durch diese Einflüsse Reaktionen zwischen der Beschichtung und dem Verpackungsmaterial stattfinden.
Bei ungünstiger Lagerung können sich durch Wasserstau und Hitzeeinwirkung Wasserflecken auf dem Material bilden, die nur schwer zu beseitigen sind.
Klebebänder (auch UV-beständige Klebebänder) hinterlassen nach kurzer Sonneneinstrahlung Kleberrückstände auf den beschichteteten Teilen. Dieser Effekt wird durch Sonneneinstrahlung und Schwitzwasser verstärkt.
Es ist unbedingt erforderlich verpackte pulverbeschichtete Bauteile bis zum Einbau trocken und unter Dach zu lagern.
Ist eine längere Zwischenlagerung erforderlich, ist es unbedingt zu empfehlen, die Verpackungsmaterialien zu entfernen und die Ware vor weiteren Einflüssen geschützt zu lagern.

  Hinweise zur Reinigung pulverbeschichteter Bauteile nach dem Einbau:
Die Reinigung pulverbeschichteter Bauteile kann mit einer netzmittelhaltigen Lösung durchgeführt werden. Weitere Hinweise finden Sie bei der Gütegemeinschaft zur Reinigung von Metallfassaden (http://www.grm-online.de)

 

Ausbesserung schadhafter Stellen:
Kleine Fehlstellen und Kratzer können im nachhinein mit einem geeigneten Lack ausgebessert werden. Lackstifte und Spraydosen, die auf unsere Pulverbeschichtung abgestimmt sind, können Sie bei Ihrem Pulverbeschichter beziehen. Großflächige Fehler können nur durch eine neue Beschichtung beseitigt werden.

 
email: info@boehmer-kloeckner.de Info Sitemap